Agenda

Okt
30
So
Songs in Beige @ Bar jeder Vernunft
Okt 30 um 19:00 – 21:30

„Susanne Betancor nennt sich schlicht „Die Popette“ und lässt ihre Lieder auf schmalem Grat zwischen hoher Poesie und banaler Welt tänzeln. Ihre „Songs in Beige“ erzählen vom Klimanotstand, neuen alten Patriarchaten, Kunst in Quarantäne und Dellen im Ego.“ Deutschlandfunk

Die Minnesängerin der beschädigten Idylle lädt ein zur Winterreise auf engstem Raum über ängste Räume.

„Aus der Popette, die vor 30 Jahren in ihrem ersten Bühnenprogramm in der Bar jeder Vernunft aus Privat Modern machte, ist eine Hohepriesterin des skurrilen Kunstlieds geworden. Bestechende Variationen in Beige legt sie mit Clara Haberkamp an den Tasten und Natascha Zickerick an der Tuba auf: Heillose Stoßseufzer in haltlosen Zeiten.“ rbb info Radio 

Betancor, Text, Musik, Gesang
Clara Haberkamp, Klavier
Natascha Zickerick, Tuba

Dez
14
Mi
Songs in Beige @ Teatro Ticino
Dez 14 um 20:00 – 22:15

„Susanne Betancor nennt sich schlicht „Die Popette“ und lässt ihre Lieder auf schmalem Grat zwischen hoher Poesie und banaler Welt tänzeln. Ihre „Songs in Beige“ erzählen vom Klimanotstand, neuen alten Patriarchaten, Kunst in Quarantäne und Dellen im Ego.“ Deutschlandfunk

Betancor bietet Beige. Die Farbe des Dünensandes, der Vögel, des Holzzuschnitts, der unbehandelten Wolle oder eben Schafe, der verdorrten Wiese, des liegengebliebenen Großstadtschnees auf alten Handy-Fotos.
Töne strahlen und beißen sich, klingen und ergeben ein sattes Grün, das ins Goldene lappt. 

Die Minnesängerin der beschädigten Idylle lädt ein zur Winterreise auf engstem Raum über ängste Räume.

„Aus der Popette, die vor 30 Jahren in ihrem ersten Bühnenprogramm in der Bar jeder Vernunft aus Privat Modern machte, ist eine Hohepriesterin des skurrilen Kunstlieds geworden. Bestechende Variationen in Beige legt sie mit Clara Haberkamp an den Tasten und Natascha Zickerick an der Tuba auf: Heillose Stoßseufzer in haltlosen Zeiten.“ rbb info Radio 

Betancor, Text, Musik, Gesang
Clara Haberkamp, Klavier
Natascha Zickerick, Tuba